MENUE

















 

CHECKLISTE / Überlegungen vor der Anschaffung einer Katze

Sie möchten ein Kätzchenadoptieren ?
Mit der Anschaffung einer Katze bekommen Sie nicht nur ein verspieltes Kätzchen, vielleicht auch einen eigenwilligen Hausgenossen,
von dem Sie sich zu Recht, viel Freude versprechen.
Sie übernehmen zugleich Verantwortung und Fürsorge für ein schutzbedürftiges,
von Ihnen abhängiges Lebewesen.

Ein Kätzchen kann man nicht "auf Probe" anschaffen
und bei den ersten auftretenden Problemen wieder zurückgeben.
In dem Moment in dem Sie eine Katze bei sich aufnehmen tragen Sie die Verantwortung für den Rest des Katzenlebens.
Ein seriöser Züchter ist bemüht, um dem Katzenbaby einen guten Start
ins neue Leben, bei Ihnen zu ermöglichen.
Sollten irgendwann im Laufe des Katzenlebens Probleme auftreten,
wird der Züchter, beratend zu Seite stehen.
Eine Garantie für ewige Gesundheit und die weitere Entwicklung
kann aber leider Niemand geben.

Können Sie sich damit abfinden, dass eine Katze nicht immer das macht, was Sie wollen? Katzen sind eigensinnig, machen lediglich das, was sie selber für sinnvoll und nützlich erachten, egal, ob sich ihr Besitzer darüber freut oder ärgert.
Wenn man sich mit diesem Verhalten nicht anfreunden kann,
dann sollte man sich keine Katze zulegen, da weder die Katze,
noch der Besitzer zufrieden wären.


Was Katzen wollen, sind Menschen, sie es wert sind, geliebt zu werden !

Checkliste für zukünftige Katzenhalter

Aus gutem Grund möchten wir generell jedem Katzenfan,
unsere Checkliste ans Herz legen,
denn im Vorfeld der Anschaffung eines Haustieres sollten sich Interessenten
ausführlich Gedanken machen und sich ihrer Verantwortung bewusst sein.


Sind alle Familienmitglieder mit dem neuen Vierbeiner einverstanden?

Kinder können Tiere nicht alleine versorgen.
Daher ist die Anschaffung als Familiensache auch und vor allem Verantwortung der Eltern.

Die Versorgung des Tieres erfordert täglich Zeit.
Wer übernimmt die Aufgaben?
Wer springt ein, wenn der Hauptverantwortliche verhindert ist?
Sind Unterbringung oder Versorgung während der Urlaubzeit gesichert?


Sind innerhalb der Familie bereits Allergien vorhanden ?

Ist die Wohnung bzw. das Haus geräumig genug und geeignet,
eine Katze darin zu halten?

Liegt die Zustimmung des Haus-oder Wohnungseigentümers oder der Hausverwaltung vor, eine Katze zu halten?
Ggf. schriftlich (auch bei Umzügen mit der Katze VORHER zu beachten)
Eine Genehmigung für Anbringung vom Katzennetz auf einem Balkon sollte erfolgen.

Passt die durchschnittliche Lebenserwartung der Tiere in der Familie ?

Deckt das Budget die nötigen Kosten, wie Futter, Katzenzubehör, Streu, Versicherung, Tierarztkosten und Pflege ?

Ist sichergestellt, dass die erforderlichen Schutzimpfungen
und evtl. Tierarztkosten aufgebracht werden können?

Sind zu den Standardtierarztkosten und unvorhersehbare Kosten
durch Krankheit, Unfälle und Operationen abgedeckt?

Passt der Lebenswandel des Tieres zu dem des Halters?
Z.B. : Bei Schichdienst,
nachtaktive Tiere oder Tiere mit sehr großem Bewegungsdrang oder auch Tiere,
die nicht (lange) alleine bleiben können?

Bei Krankheit ist zudem besondere Pflege und die Eingabe von Medikamenten erforderlich. Trauen sich alle Beteiligten dies zu?
Bei Krankheit muss auch Erbrochenes oder Durchfall in der Wohnung akzeptiert
und beseitigt werden.


Bringen Sie genug Zeit und Geduld auf, mich mit der Katze zu beschäftigen?

Kann jedes Familienmitglied darüber hinwegsehen,
dass eine Katze durchaus Unordnung in die Wohnung bringen kann?

Sind Sie einverstanden, dass die Katze - trotz Kratzbaum -auch hin
und wieder meine Polstermöbel und/oder Gardinen zweckentfremden könnte?


Machen Ihnen Haare auf dem Sofa, der Kleidung, Teppich etc. nichts aus,
sind Sie bereit öfters zum Staubsauger und zur Fusselbürste zu greifen?

Macht Ihnen die Reinigung des Katzenklos, die Zubereitung des Futters,
das Beseitigen von Erbrochenem nichts aus?

Sind Sie bereit, eine kranke Katze zu pflegen,
auch wenn die Krankheit länger dauert und unangenehme Begleiterscheinungen
(z.B. hohe Kosten) mit sich bringt?

Kann ich während der Lebenszeit der Katze immer gleich für sie sorgen?

Wir möchten Sie nicht abschrecken ...
Wir freuen uns für jedes unserer Tiere, die eine schönes ZUHAUSE bekommen.
Da aber Tiere ohne vorheriger Überlegung angeschafft werden,
dann wieder vermittelt werden sogar ausgesetzt,
weil es wegen den oben beschriebenen Dingen Probleme gibt.

Deswegen unsere dringende Bitte:

Überlegen Sie sich die Anschaffung eines Haustieres genau
und verschenken Sie nie ein Tier!

Tiere sind in unseren Augen keine Sachen
und damit keine Geschenke
und sollten vom zukünftigen Halter sehr überlegt selbst angeschafft werden.

 

Wenn diese Fragen geklärt sind, bitte den Züchter kontaktieren

unter Tel. 04258 8197977


Falls Sie uns telefonisch nicht erreichen ...
BITTE eine Mail,
mit Ihren Kontaktdaten und Ihrer Telefon-Nr. senden, an :
of-loveliness@t-online.de


WIR melden uns !

Eine kleine menschliche Bitte aus Züchtersicht:

Halten Sie sich bitte an Terminabsprachen und bitte um Pünktlichkeit !

Falls Sie zum vereinbarten Besuchstermin nicht erscheinen können
bzw. es sich anders überlegt haben oder vom Kauf der Katze
Abstand nehmen wollen, SAGEN SIE BITTE AB !

Züchter erleben es von Zeit zu Zeit, dass sie am vereinbarten Termin
umsonst auf die Interessenten warten und nie wieder von ihnen hören.

Verabredungen nicht einzuhalten bzw. nicht einmal abzusagen
ist menschlich nicht korrekt und für die Züchter,
die sich extra Zeit für ihren Besuch genommen haben, sehr frustrierend.

Im Sinne unserer geliebten Samtpfoten wünsche ich Ihnen
das richtige "Händchen" für Ihre Entscheidung !

 

Sämtliche auf diesen Internetseiten angebotenen Bilder und Texte unterliegen dem Copyright
der www.of-loveliness.de Homepage


INFOS VON A-Z